Paar
 

Paartherapie

Konflikte und Streitereien gehören zu jeder Paarbeziehung. Zufriedenen Paaren gelingt es, diese konstruktiv auszutragen. Daran entwickelt sich die Paarbeziehung.

Problematisch wird es dann, wenn eine offene und vertrauensvolle Auseinandersetzung nicht mehr gelingt, stattdessen innerer Rückzug, latente Aggressionen oder andere schädigende Haltungen zueinander entstehen.

Besondere Belastungen, auch als kritische Lebensereignisse bekannt, können sein: eine Familie werden durch die Geburt des ersten Kindes, Hausbau, Arbeitslosigkeit, plötzliche Verlegung des Arbeitsortes, eine schwere Erkrankung eines Partners (z.B. Krebs), die erwachsenen Kinder verlassen das Haus. Diese stellen besondere Lebensanforderungen dar, die es zu meistern gilt.

Nicht immer und ohne weiteres schafft es ein Paar, die internen und externen Anforderungen zu bewältigen.

In der Paartherapie bei mir finden systemische und tiefenpsychologische Behandlungsmethoden ihre Anwendung. Ich greife gerne auf die bewährten Ansätze des erfahrenen Paartherapeuten Dr. Hans Jellouschek zurück. (siehe www.hans-jellouschek.de und Literaturempfehlungen)

In der Regel finden fünf bis zehn paartherapeutische Sitzungen von je 90 Minuten Dauer statt, auch samstags.

Es heißt:
Die Suche nach dem
richtigen Therapeuten
ist die halbe Therapie!

Paul-Sorge-Str. 140
22455 Hamburg
Telefon: 0 40 / 57 14 44 30
Telefax: 0 40 / 57 14 44 31
info@privatpraxis-bublitz.de